Home
Leistungen / Kurse
Welpenprägekurs
Erziehungskurs

Agilitykurs

Agility II

Spielstunden

Mantrailing
Nasenarbeit
Problemhunde
 Intensivkurs

Spürhundearbeit

Apportiertraining

TrickDog

Treibball

Lesenswertes
So finden Sie uns
Links

Apportiertraining

Hunde sind soziale Jagdraubtiere und wollen entsprechend ihrer Anlagen artgerecht beschäftigt werden. Das Apportieren ist eine der ganzheitlichsten und vielfältigsten Trainingsformen. Denn hier kann der Hund suchen, „jagen“ und „Beute machen“, muss jedoch immer mit seinem Besitzer zusammen arbeiten.

Dabei gehen wir weit über das übliche und meist wenig sinnvolle „Hol den Ball – Spiel“ hinaus. Egal ob Ihr Hund zum „Den Ball find ich super, aber bringen tue ich ihn nicht“ Typ gehört oder bisher nur wenig für Spielzeug zu begeistern war – mit Geduld und den zu ihm passenden Trainingsmethoden kann nahezu jeder Hund motiviert das richtige Apportieren lernen.

Je nach Motivationslage und Vorkenntnissen werden für jeden Hund individuelle Trainingsziele festgelegt.

Trainingsinhalte sind u. a.:        

  • Aufnehmen, Tragen und Bringen des Apportels*

  • Erlernen der drei Grundformen des Apportierens:

  1. Markieren

  2. Einweisen

  3. Frei Verlorenen Suche

* Zum Apportieren eignet sich prinzipiell alles, was der Hund problemlos aufnehmen und tragen kann. Im Kurs werden keine Gegenstände mit „Stimme“ verwendet, also auch keine so genannten Quietschies.

Wir benötigen 1-3 ähnliche Gegenstände (Menge ist abhängig von Motivation und Arbeitsfreude der Hunde). Es eigenen sich z.B. Dummys (Leinensäckchen mit Füllung, klassischer Arbeitsgegenstand für Retriever), Knotentaue, Bälle o. ä. mit Schnur, Gummiknochen u. ä. oder Plüschspielzeug.

Für Hunde mit geringerer Motivation eignen sich Futter- bzw. Snackdummys ganz besonders gut.

  Kursgebühr: 120 € (10 x 1,5 Stunden)

 
Top